Sich sein Haus selber bauen..
06. April 2022
Vor ein paar Wochen bin ich in den Wald gezogen, draussen leben in Verbindung mit dem Land im Wald. Ich hatte grosse Lust mir hier ein Häuschen zu bauen. Mit Naturmaterialien und nur minimalem Werkzeug. Im übertragenen Sinn, war es auch die Lust am Gestalten meines Lebens. Mir ein Haus bauen - ein Leben, das mir wirklich entspricht. Und darin meine Wirkkraft erleben, meine Fähigkeiten Holz, Steine, Lehm, Laub, Materie zu bewegen und etwas stabiles zu bauen in Verbundenheit mit dem Land....

Auf gehts..  Ein erstes mal Ankommen!
30. März 2022
Als ich hier ankam im Wissen, ich könnte die nächsten Tage, Wochen, Monate hier verbringen wurde ich tief berührt. Ich muss hier nicht mehr weg! Und mit hier meine ich den Wald. Kein Wohnort, der mich wieder wegzwingt. Das Abendlicht glitzerte golden in den Tannästen.. die alten riesigen Tannen luden mich ein mich an ihre Wurzeln zu kuscheln, geborgen ruhen. Es fühlt sich an, als hätte sich etwas in meinem Leben in die richtige Ordnung gerückt. Bis jetzt ging ich weg aus meinem Zuhause,...

Auf gehts... eine Forschungsreise ins Einheimisch werden
16. März 2022
Auf gehts.. Mein letztes Jahr hat in mir die Sehnsucht geweckt dem EinheimischSein auf die Spur zu gehen. Ich war viel draussen, aber es hatte immer einwenig Freizeitcharakter. Ich gehe in die Natur und brauche vorallem Zeit, um mich zu erholen, hab das Bedürfnis Naturverbundenheit und Stille zu konsumieren. Darin suche ich nun etwas neues. Wie geht es zu lernen was es wirklich heisst draussen zu leben. Teil zu werden der Landschaft. Die Romantik darin loszulassen. Wirklich leben. Den Alltag...

Wildnisfamilie im Novemberwald
14. Dezember 2021
Wow was für Tage. Bei Regen und Novembernebel haben wir uns hinausgewagt. Mit einer kleineren oder grösseren Unsicherheit ob das auch wirklich gescheit ist, ohne Schlafsack, nur mit einer Wolldecke. Zurück kommen wir von einem wunderbaren Wochenende, mit Erinnerungen an unser kuschliges Hüttli, das wir am ersten Tag gebaut haben, warm isoliert mit Laub und Tannästen (und mit dem Luxus einer Plache als Regenschutz). Richtige langschläfer waren wir. Das Feuer das in unserer Mitte gebrannt...

workcamp-DANKE
17. Juni 2021
Danke all den Helfern für eurer tatkräftiges Anpacken😍🙏!! Wir haben nun eine Woche gewirkt, Steine getragen, geschaufelt, Gras abgetragen und wieder eingepasst, Steine aus der Erde geholt, Küchenboden verlegt und vieles mehr und dabei gut gegessen und die Gemeinschaft und den Platz genossen. Was für ein Geschenk. Unser Platz ist nun bereit für die Jurte und die Aussenküche bereit genutzt zu werden.

19. Mai 2021
Rund ums Feuer tanzen die Menschen, wild geht es zu und her und auch still. Ein Fest des Lebens. Menschen kommen zusammen um in Gemeinschaft miteinander und in Gemeinschaft mit ihren Brüdern und Schwestern, den Bäumen und Tieren, den Pflanzen, dem Wind und dem Wasser zu feiern. Und darin das grosse JA zum Leben bekräftigen. Sie feiern sich gegenseitig und Unterstützen sich in der Entfaltung in die eigene Kraft. Wir alle tragen dieses Leben in uns und es wartet darauf ganz gelebt zu werden....

es keimt in mir
10. März 2021
Es keimt in mir - ohne mein zutun Tief war der Winterschlaf dieses Jahr, viele Menschen erleben herausfordernde Zeiten aus unterschiedlichsten Gründen. Es scheint, dass sich etwas bewegen will. Ist das gut? In mir keimt Neues. Ohne mein Zutun. Leise. Etwas das tiefer reicht, weiter, als das was ich mir bereits vorstellen kann. Meine Vorstellung reicht nicht bis ganz ins Neue hinein, weil da so viele Ängste, Muster und Gewohnheiten sind. Es geht doch nicht, sei vernünftig und realistisch,...

17. September 2020
Ein Impuls für einen eigenen Naturgang zu dieser Jahreszeitenqualität

10. August 2020
Erster Visionssuche-Rückblick und ein Gedicht aus den Bergen

04. Juli 2020
Ein kurzer Bilderreicher Rückblick auf unsere Pflanzentouren rund um den Mittsommer

Mehr anzeigen